Kopfschmuck und Zubehör

Español · English · Deutsch · Français

 
 

Mutter der Braut

Traditionell ist die Mutter der Braut nach der Braut die zweitwichtigste weibliche Protagonistin. Traditionell ist in Spanien die Mantilla der typische Kopfschmuck für die Mutter der Braut, heutzutage können auch andere Arten von Kopfschmuck wie ein Hut oder ein Fascinator getragen werden. Das Protokoll weicht hier nicht von dem anderer Gelegenheiten ab: Vormittags sollte der Kopfschmuck groß und farbenfroh sein, wie etwa ein entsprechender Hut. Ab 12 Uhr sollte der Kopfschmuck etwas kleiner sein, als Faustformel gilt: Je später die das Fest, desto kleiner der Kopfschmuck. Tagsüber können auch auffällige Farben verwendet werden, jedoch sollte er weder glänzend, golden noch silbern sein. Abends hingegen ist glänzender Kopfschmuck sehr vorteilhaft.

Gern empfehle ich Ihnen einen zu Ihrem Stil passenden Kopfschmuck mit dem Sie sich attraktiv fühlen und der zu der Art von Feier optimal passt. Sie können einen Kopfschmuck aus meiner Kollektion wählen oder ich kann exklusiv für Sie ein individuelles Stück entwerfen. Um eine noch bessere Harmonie zu Ihrem Kleid zu schaffen kann ich auch den gleichen Stoff, aus dem Ihr Kleid gemacht wurde, verwenden um das perfekte Accessoire für einen unvergesslichen Tag anzufertigen.

Hinter meinen Kreationen stehen Jahre künstlerischer und handwerklicher Erfahrung. Hierdurch habe ich Kopfschmuck erschaffen, die Einzelstücke und Kunstwerke sind und sowohl zu Feiern wie auch zu Flamenco getragen werden können. Auf den Seiten von SIMOF können Sie meine künstlerischen Kreationen finden.

Meine Produkte können Sie bei meinen Kooperationspartnern finden, oder Sie vereinbaren einen Termin mit mir in Almería, Madrid oder in Sevilla.

 
 

© Encarna Solá · C/ Azara nº 3, 04001 Almería, Spanien · Tel. +34 633.936.721 · E-mail: info@encarnasola.com
Impressum · Fotografie: Carmen Martín · Web Design: Steven Lai